WELTREpORTER-FORUM

KUNDE: WELTREPORTER E. V.

WELTREPORTER-FORUM

KUNDE: WELTREPORTER E. V.

WELTREPORTER-FORUM

KUNDE: WELTREPORTER E. V.

Slider
REPORTERFORUM »WELT IN BEWEGUNG«

KUNDE: weltreporter.net

AUFGABE: Aus­rich­tung einer Jah­res­ta­gung mit Publi­kums-Event im deutsch­spra­chi­gen Ausland

IDEE: Ein­la­dung der maß­geb­li­chen Ver­tre­ter der öster­rei­chi­schen Pres­se zu einem Podi­um über die aktu­el­le Situa­ti­on der Auslandsberichterstattung

JOB: Bran­ding | Kon­zep­ti­on und Manage­ment | Gewin­nung von Koope­ra­ti­ons­part­nern | Ein­la­dungs­hand­ling | Tech­ni­sche Betreu­ung vor Ort | Pressearbeit

WEB: www.weltreporter.net/weltreporter-forum

ZEITRAUM: 2016

Pro­jekt­be­schrei­bung

weltreporter.net ist das größ­te Netz­werk frei­er deutsch­spra­chi­ger Aus­lands­kor­re­spon­den­ten. Von 2002 bis 2015 lei­te­te Bar­ba­ra Hei­ne das Büro mit Sitz in Ham­burg und betreu­te den Auf­bau des Netz­werks als neue Medien-Marke.

Im Som­mer 2016 rich­te­te HEINEKOMM für weltreporter.net die Jah­res­ta­gung unter dem Mot­to »Welt in Bewe­gung« aus. Will­kom­men waren alle – Jour­na­lis­tin­nen und Jour­na­lis­ten und all jene, die sich für jour­na­lis­ti­sche Arbeit inter­es­sie­ren. Der Ein­tritt war frei. Ver­an­stal­tungs­ort war das Franz-Liszt-Kon­zert­haus im bur­gen­län­di­schen Rai­ding bei Wien.

Es ging um Aus­tausch zwi­schen dem welt­weit agie­ren­den Kor­re­spon­den­ten­netz­werk und den beauf­tra­gen­den Redak­tio­nen, um Inspi­ra­ti­on und Fort­bil­dung. Und es ging um Ver­mitt­lung der anspruchs­vol­len und oft auf­wen­di­gen Pro­fes­si­on der Auslandsberichterstattung.

Neben der Gesamt­or­ga­ni­sa­ti­on der Tagung ent­wi­ckel­te HEINEKOMM den Pro­gramm­punkt Welt­re­por­ter-Vor­trä­ge im Pecha-Kucha-For­mat: Hier folgt ein Vor­trag einer genau­en Dra­ma­tur­gie aus – im 20-Sekun­den-Takt – pro­ji­zier­ten Bil­dern und münd­li­cher Rede, jeweils kom­pakt for­ma­tiert auf ins­ge­samt 6:40 Minu­ten. Die­se Tech­nik stellt sicher, dass eine Prä­sen­ta­ti­on nicht aus­ufert, son­dern immer prä­gnant und unter­halt­sam bleibt.

Für beson­de­re Auf­merk­sam­keit auf der Tagung sorg­te die Publi­kums­ver­an­stal­tung mit den Chef­re­dak­teu­ren der wich­tigs­ten öster­rei­chi­schen Medi­en, wei­te­ren bekann­ten Aus­lands­kor­re­spon­den­ten und einer Live-Schal­tung ins kali­for­ni­sche Berkeley.

Feed­back

»Erfah­rung und Ver­net­zung in der Medi­en- und Kul­tur­bran­che und über­durch­schnitt­li­ches Enga­ge­ment hat ent­schei­dend dazu bei­getra­gen, Welt­re­por­ter als Qua­li­täts­mar­ke für Aus­lands­jour­na­lis­mus zu etablieren.«

Bettina Rühl, Weltreporter.net