PRODUKTIONEN

FESTIVAL DER KULTUREN

Die Großstadt Hamburg hatte von 2003 bis 2009 ein internationales Highlight zu bieten: Wie beim Notting Hill Carnival in London oder dem Rotterdamer Zomercarneva begegneten sich beim »Festival der Kulturen« Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen und Religionen.

Pro Jahr gestalteten 3.000 Mitwirkende aus rund 120 Ländern für 200.000 Festivalbesucher ein abwechslungsreiches internationales Kulturprogramm – mit Straßenkarneval, »Basar der Kulturen«, Musik-Bühnen und vielen Einzelprojekten. HEINEKOMM ermöglichte 2003 und 2004 mit einem Projektteam jeweils 24 Stunden »Literatur der Kulturen«.

Konzeption und Realisierung

MARTINSTAGE

Die »Martinstage« – waren 2015 ein fünftägiges Festival mit Schauspielern, Autoren, Journalisten und Theologen zum Auftakt des Reformationsjubiläums 2017 in Hamburg, im Auftrag der Evangelischen Kirche in Norddeutschland. Zehn Veranstaltungen mit prominenten Namen zu gesellschaftlichen Themen unserer Zeit – mit dem Blick auf den Reformator Martin Luther.

Im Jahr 2016 konnten wir dieses erfolgreiche Konzept erneut auf die Beine stellen und die Idee eines Gesprächsfestivals zu Themen der Zeit weiter ausbauen. Diesmal erstreckten sich die Veranstaltungen der »Martinstage« über eine ganze Woche, hochklassige Podien mit Autoren, Philosophen und Theologen prägten diese Tage. 

Ideenfindung, Konzeption, Künstlerische Leitung, Realisation

WELTREPORTER FORUM

wr_raiding

Hochkarätige Journalisten aus allen Krisenregionen der Welt fanden sich beim Weltreporter-Forum 2016 im burgenländischen Raiding ein, um im Franz Liszt Konzerthaus vor Publikum über »Die Welt in Bewegung« zu sprechen. Vom konzentrierten öffentlichen Dialog unter den Korrespondenten bis zu Video-Live-Schaltung nach Kalifornien reichte das Programm an diesem Nachmittag, das einen direkten Einblick in die Arbeit der Journalisten im Ausland ermöglichen konnte.

Zeitgleich fand das Jahrestreffen des größten Netzwerkes freier deutschsprachiger Auslandskorrespondenten, weltreporter.net, in Raiding statt. Die aus aller Welt angereisten Mitglieder trafen im Umfeld des Forums auf die Vertreter der renommiertesten österreichischen Printmedien – ein schöner Weg, neue und direkte Kontakte zu knüpfen.

Ideenfindung, Konzeption, Organisation und Durchführung

DER NORDEN LIEST

gedeck

Die Lesetournee »Der Norden liest« des »Kulturjournals« im NDR Fernsehen wurde 2006 gemeinsam mit HEINEKOMM aus der Taufe gehoben - unter der Schirmherrschaft des Kieler Ministerpräsidenten und der Hamburger Kultursenatorin.

Seitdem geht das Kulturjournal jeden Herbst auf Lesereise - von Kiel bis Hannover, von Oldenburg bis Schwerin, mit Reisegefährten wie Günter Grass und Siegfried Lenz, Wolf Biermann und Ralph Giordano, Axel Hacke und Max Goldt, Doris Dörrie und Gustav-Peter Wöhler.

Konzeption und Realisierung


NETZWERK-VIDEO

ribb

Für einen Kickoff-Abend der international tätigen Beratung Ribbon & Partner gestaltete HEINEKOMM ein 25-minütiges Loop-Video mit assoziativen Themenbildern rund um den Begriffsraum »Netzwerk«. Dabei ging es um die Visualisierung von Ideenräumen zu diesem Thema, die den Gästen des Abends die Grundphilosophie der Firma vermitteln sollten.

Ideenfindung, Visuelle Umsetzung, Technische Umsetzung

WELTREPORTER.NET

WELTREPORTER.NET ist ein globales Netzwerk freiberuflich tätiger Auslandsjournalisten, die für ARD, arte, FAZ, FTD, stern, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Die Zeit und andere renommierte Medien arbeiten. WELTREPORTER.NET versteht sich als Lobby für hochwertige Auslandsberichterstattung.

2009 erschien der Reportage-Band »Weltmacht Wasser«, im selben Jahr wurde das fünfjährige Bestehen des Verbands mit der Kunstaktion »Hörskizzen« gefeiert. 2014 feierte Weltreporter.net mit einer großen Tagung in Berlin sein 10-jähriges Jubiläum.

Geschäftsführung, Strategische Beratung, Veranstaltungskonzepte, Kommunikation


EINE BANK FÜR DEN NORDEN

Wo reitet Sterneköchin Cornelia Poletto, wo entspannt sich Komiker Olli Dittrich, wo träumt Schauspieler Axel Prahl? Insgesamt zehn norddeutsche Prominente hatten dem NDR Fernsehen ihre persönlichen Lieblingsplätze verraten.

Im Sommer 2010 wurden an diesen Orten signierte und mit einem persönlichen Zitat geschmückte NDR Sitzbänke eingeweiht – natürlich in Anwesenheit der prominenten »Bank-Paten«.

Im NDR Fernsehen war die Aktion täglich live in der Sendung »Mein Nachmittag« mitzuerleben.

Konzeption und Vorbereitung der Live-Übertragungen

VATTENFALL LESETAGE

Die Vattenfall Lesetage (1999 von den Hamburgischen Electricitätswerken als »Hamburger Lesetage« gegründet) gehörten zu den größten deutschen Literaturfestivals.

Von 2004—2013 kuratierte Barbara Heine mit HEINEKOMM das umfangreiche Literaturprogramm: Es waren in dieser Zeit weit mehr als 1.000 Mitwirkenden aus 50 Ländern zu Gast, mehr als 150.000 Besucher kamen. Die ideenreiche Kombination aus arrivierten Autoren wie Newcomern, aus Musikern und Schauspielern, Politikern, Publizisten und Wissenschaftlern war ein fester Bestandteil des Hamburger Kulturlebens.

2004 gab es dafür den KulturMerkur von der Handelskammer Hamburg und der Hamburgischen Kulturstiftung, 2010 wurde das Festival Preisträger im Wettbewerb »Orte im Land der Ideen«, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durchgeführt wird. 2012 gab es den »Deutschen Kulturförderpreis« vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft gemeinsam mit Süddeutscher Zeitung und Handelsblatt.

Künstlerische Leitung

FREISCHREIBER-TOUR

Freischreiber ist der 2008 gegründete Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten in Deutschland. Der Verband will die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für die Qualität von freiem, unabhängigem, seriösem Journalismus schärfen.

2009 wurde zu diesem Zweck die Freischreiber-Tour ins Leben gerufen, finanziert aus Mitteln der Bundeszentrale für Politische Bildung.

Die Freischreiber präsentierten in Berlin, München, Köln und Hamburg ihre Arbeit und zeigten, wie kreativ, überraschend, informativ, ernsthaft und unterhaltsam freier Journalismus sein kann.

Konzeption, Organisation, Durchführung

ANKERHERZ-EVENTS

Der Ankerherz Verlag veröffentlichte mit »Orkanfahrt« im Jahr 2007 sein erstes Buch. Darin erzählen 25 Kapitäne ihre aufregenden Geschichten. Im Jahr 2009 erschien der Folgeband »Sturmkap«, die Geschichte des Kap-Hoorn-Umseglers Kapitän Jürgens; für die Hörbuch-Ausgabe saß Tatort-Kommissar und Grimme-Preisträger Axel Prahl vor dem Mikrofon.

2008 konzipierte HEINEKOMM für den Ankerherz Verlag maritime Inszenierungen – vom »Kapitänsabend« auf der mit 600 Gästen vollbesetzten MS Rheinenergie im Rahmen der LIT.COLOGNE 2009 bis zum »Sturmkap«-Event mit Axel Prahl im Internationalen Maritimen Museum Hamburg.

Konzeption und Durchführung

ROADSHOW FÜR NDR-NATURFILM

Sie sind Abenteurer, Forscher und Extremsportler: die NDR Tierfilmer. Seit mehr als 40 Jahren sind sie für die Fernsehreihe »Expeditionen ins Tierreich« weltweit unterwegs.

Sie liefern spannende Eindrücke aus entlegenen Gebieten, riskieren Kopf und Kragen in den Bergen Alaskas, erforschen die Wüsten und Sumpfgebiete Andalusiens oder tauchen in die eisigen Tiefen des antarktischen Meeres.

So entstanden 2004 und 2005 für NDR-Naturfilm und Studio Hamburg Documentaries zwei Sommertouren und präsentierten die Macher und ihre Arbeit.

Konzeption und Durchführung

KULTURPROGRAMM ZU ELB-BADETAG

Mit dem ersten Internationalen Elbe-Badetag startete HEINEKOMM am 14. Juli 2002 im Rahmen des Projekts »Lebendige Elbe«. Der Elb-Badetag eine gemeinsame Aktion des Verlagshauses Gruner + Jahr und der Deutschen Umwelthilfe.

Bereits im Gründungsjahr konnte sich HEINEKOMM mit einer außergewöhnlichen Konzeption profilieren:

In einer aufwändigen Präsentation wurden Texte zum Fluss mit den wunderbar spröden Bildern des Fotografen Jörn Vanhöfen und den avantgardistischen Klängen des bis dahin nur einem Expertenkreis bekannten Hamburger Musikers Hannes Wienert verknüpft.

Konzeption und Realisation

FREISCHREIBER-ZUKUNFTSKONGRESS

Im Herbst 2010 fand in Hamburg der ersten Freischreiber- Journalisten-Kongress statt. Mehr als 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland debattierten einen Tag lang mit 60 Referenten – neben Arrivierten wie Henryk M. Broder, Michael Spreng, Beate Wedekind oder Gabi Bauer auch viele Vordenker und Pioniere der digitalen Zukunft.

Für den Zukunftskongress wurden die ›Freischreiber‹ bei der »Journalisten des Jahres« 2010-Wahl des Medium Magazins mit dem Sonderpreis ausgezeichnet.

Konzeption, Organisation und Durchführung

POETISCHES LEXIKON

Von »Appetit« bis »Zahnbürste« – Wie Acht– und Neunjährige die Welt sehen, das verrät ein »Poetisches Lexikon«, dass wir gemeinsam mit Kindern erarbeitet, gestaltet und auf der Handpresse produziert haben.

Alte Kulturtechniken auf anschauliche Weisen zu vermitteln, das war das Ziel, dass sich das Hamburger Museum der Arbeit und HEINEKOMM bei diesem Projekt gesetzt hatten.

Ideenfindung, Konzeption und Durchführung

 

HAMBURGER FEUILLETON

hhf_pr

Seit 2010 steht das »HAMBURGER FEUILLETON« für engagierte und meinungsstarke Kulturberichterstattung aus Deutschlands Norden. Das etablierte Online-Kulturmagazin erfreut sich nicht nur bei seiner stetig wachsenden Leserschaft (2015: > 1.500.000 Seitenaufrufe) großer Beliebtheit, sondern wird auch von vielen Künstlern als fairer und niveauvoller Partner ausserordentlich geschätzt.

Verlag

DER WELTREPORTER-ADVENTSKALENDER

AK

Jeden Tag ein Bild, eine Geschichte, ein Sound aus einem fremden Land. Wer könnte besser einen Blick in die Welt geben als Journalisten, die seit Jahren im Ausland leben. Die Korrespondenten des internationalen Netzwerkes »weltreporter.net« präsentierten in der Adventszeit 2014 und 2015 täglich ihren digitalen Adventskalender mit Story-Snippets aus ihren jeweiligen Berichtsländern. Dieses bundesweit in den Medien beachtete kleine Projekt trug entscheidend zur Weiterentwicklung der Marke »weltreporter« bei.

Idee und Entwicklung